Partner

be-advanced AG

be-advanced AG ist die Innovationsförderagentur für Unternehmer im Kanton Bern und coacht Startups und KMU individuell in ihren Innovationsvorhaben. be-advanced begleitet Unternehmen dank des KMU-Coachings und eines schweizweit einzigartigen Startup-Programms über den gesamten Lebenszyklus. Dadurch trägt die Innovationsförderagentur aktiv zur Stärkung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Berner Unternehmen bei. Mehr erfahren: www.be-advanced.ch

Funk GRUPPE

Funk hat als Partner vom Verein Digital Impact Network bei verschiedenen ICT-Unternehmen Versicherungsanalysen durchgeführt und daraus ein neuartiges Anforderungsprofil für kleinere und mittlere Informatik- und Telekommunikationsunternehmen entwickelt. Auf diesen Grundlagen sind deckungs- und prämienmässig vorteilhafte Rahmenverträge (z.B. Betriebshaftpflicht sowie Sach- und Ertragsausfall) entstanden, die für die Digital Impact Network-Mitglieder massgeschneiderte Lösungen bieten. Für grössere ICT-Unternehmen erfolgt von Funk eine individuelle Beratung. Mehr erfahren: www.funk-gruppe.ch

Google

Als Partner von Google hat der Digital Impact Network den Auftrag, die Google Plattform «Computer Science (CS) First» bekannt zu machen. Der Digital Impact Network bietet diverse Workshops für Kinder und Jugendliche, Schüler, Studenten sowie Lehrpersonen an und repräsentiert «CS First» an wichtigen Pädagogen-Konferenzen. Mehr erfahren: csfirst.withgoogle.com

Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

Die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit ist am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern angesiedelt und wurde 2014 mit Unterstützung des Vereins CH Open gegründet. Die Forschungsstelle beschäftigt zurzeit rund 20 Mitarbeitende, die sich mit folgenden Schwerpunktthemen auseinandersetzen:

  • Digitale Nachhaltigkeit
  • Open Source Software
  • Blockchain und Smart Contracts
  • Open Data und Linked Data
  • Smart City Government
  • Öffentliche Beschaffungen

Als Ergänzung zu Forschung und Lehre bietet die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit verschiedene Dienstleistungen mit Bezug zu diesen Schwerpunktthemen an. Für Organisationen aus dem öffentlichen und privaten Sektor nimmt die Forschungsstelle Strategie- und Technologieberatung vor, realisiert Datenerhebungen und -analysen, verfasst Studien, entwickelt interaktive Datenvisualisierungen, Plattformen oder Mobile Apps. Im August 2018 lancierte die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit zudem ihre neue Plattform IntelliProcure, womit man mehr Wissen (Intelligence), Erfahrungsaustausch, Effizienz und Vernetzung in das öffentliche Beschaffungswesen bringen will. Mehr erfahren: www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch

ICT Berufsbildung Bern

Als Organisation der Arbeit (OdA) sind wir zuständig für die Planung, Durchführung und Qualitätssicherung der überbetrieblichen Kurse und des Qualifikationsverfahrens für Informatiker/innen und ICT-Fachfrauen/männer.

Wir sind aktiv:

  • in der Förderung der beruflichen Grundbildung der ICT-Branche im Kanton Bern
  • in der Weiterentwicklung der Bildungsgänge
  • in der Zusammenarbeit mit allen Akteuren der Berufsbildung; Lehrbetriebe, Berufsfachschulen, Unternehmungen, kantonale und nationale Behörden und Verbände
Mehr erfahren: www.i-be.ch

Hauptstadtregion Schweiz

Informationen zum Engagement des Vereins hauptstadtregion schweiz folgen.

Mehr erfahren: www.hauptstadtregion.ch