Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Generalversammlung 2022

15. März @ 15:30 21:00 UTC+1

Programm

  • ab 15:30 ungezwungenes Networking
  • 16:30 Begrüssung
    Prof. Dr. Matthias Stürmer, Präsident Digital Impact Network
  • 16:35 Design Thinking erfolgreich einsetzen
    Impulsreferat von Prof. Dr. Jennifer Hehn
  • 17:00 Ordentliche Generalversammlung (PDF, 7MB)
  • 18:15 ungezwungenes Networking

Impulsreferat «Design Thinking erfolgreich einsetzen» von Jennifer Hehn

Wie Sie mit Design Thinking kundenorientierte Produkte und eine nachhaltige Innovationskultur schaffen.

Märkte und Kundenanforderungen verändern sich schnell und werden komplexer. Dies erfordert neue Denkansätze und Methoden – Design Thinking ist eine davon. Design Thinking ist eine systematische Herangehensweise, um komplexe Problemstellungen zu lösen. Konsequent auf die Bedürfnisse von Nutzern und Kunden ausgerichtet, werden Ideen in Form von Prototypen möglichst früh anfassbar und kommunizierbar gemacht, damit potenzielle Kunden sie – noch lange vor der Fertigstellung oder Markteinführung – testen und Feedback geben können. Auf diese Weise resultiert der Einsatz von Design Thinking in kundenorientierten und innovativen Lösungen im Markt. Im Unternehmen führt Design Thinking zu einer Unternehmenskultur, die auf multidisziplinärer Teamarbeit, konsequenter Kundenorientierung und gesteigerter Experimentierfreudigkeit aufbaut. 

Der Design Thinking Vortrag vermittelt die Grundprinzipien von Design Thinking anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis. Die Zuhörer erfahren, welche Probleme sich mit Design Thinking (nicht) lösen lassen und wie sich Design Thinking in den Kontext agiler Methoden einordnen lässt.

Über die Referentin

Jennifer Hehn ist Professorin am Institut Digital Technology Management der Berner Fachhochschule und Dozentin an der Universität St. Gallen, wo sie auch promoviert hat. Sie forscht in den Themenbereichen Design Thinking, Requirements Engineering, und agile Entwicklungstechniken. Als Beraterin hat sie zahlreiche Innovations- und Transformations-Projekte mit Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen durchgeführt. Im Vordergrund steht dabei immer die Frage, wie – basierend auf Kundenbedürfnissen – neue Produkte und Services entwickelt werden können. Dazu hat sie kürzlich das Buch «Design Thinking for Software Engineering» veröffentlicht.

Hinweis: Wir bitten euch, Fragen und Anträge bis zum 10. März 2022 per Email an info@digitalimpact.ch zu senden.

Wir freuen uns, möglichst viele von euch physisch vor Ort an der Berner Fachhochschule im Marzili anzutreffen.

Selbstverständlich dürfen mehrere Personen aus dem gleichen Unternehmen an der Generalversammlung teilnehmen. Bitte beachtet, dass nur eine Person stimmberechtigt ist.

Kostenlos
Brückenstrasse 73
Bern, 3005
Google Karte anzeigen