News

Denis Berger, neues Vorstandsmitglied “Chapterleader Biel/Bienne” stellt sich vor

In diesem Interview haben wir die Ehre, mit dem neuen Vorstandsmitglied und Chapterleader des Digital Impact Network Chapter Biel/Bienne, Denis Berger, zu sprechen. Denis ist ein auf die digitale Welt spezialisierter Anwalt und wird uns wertvolle Einblicke in seinen Werdegang und seine Visionen fĂŒr das Chapter Biel/Bienne geben. Mit seiner umfassenden Erfahrung und Kompetenz wird Denis dazu beitragen, unser Chapter mitzugestalten und unsere Ziele im Bereich der digitalen Transformation zu erreichen. In diesem Interview erfahren wir mehr ĂŒber Denis’ Ziele und Herausforderungen als neues Vorstandsmitglied und wie er die Zukunft unseres Chapters im Hinblick auf die digitale Transformation gestalten möchte.

ErzĂ€hl uns ĂŒber dich. Wer bist du? Wo kommst du her? Was machst du bei KANZLEI BERGER?

Meine Reise begann in einem kleinen Dorf in der Schweiz, fĂŒhrte mich nach ZĂŒrich, wo ich Recht studierte, mein Praktikum absolvierte, als Anwalt zugelassen wurde und in die Anwaltswelt eintauchte. Dann fĂŒhrte mich mein Weg nach Hongkong, um mein LL.M-Studium in IT- und IP-Recht zu absolvieren, bevor ich fĂŒr ein paar Jahre nach Shanghai zog. Dort bot ich auslĂ€ndischen Unternehmen rechtliche Beratung hinsichtlich ihrer PrĂ€senz und ihren TĂ€tigkeiten in China an. ZurĂŒck in der Schweiz arbeitete ich als Rechtsberater bei einem der grössten Uhrenhersteller der Welt. Schliesslich entschloss ich mich, meine eigene Kanzlei zu grĂŒnden. Here we are!

Mit welchen beruflichen Herausforderungen siehst du dich gerne konfrontiert?

Vernetzte RealitĂ€ten sowie moderne Gesetze und Vorschriften erfordern einen umfassenden Ansatz anstelle einer bruchstĂŒckhaften Sichtweise. Nehmen Sie zum Beispiel den Datenschutz: Die DSGVO und andere Datenschutzgesetze verlangen vom Datenverantwortlichen, den gesamten Lebenszyklus der bearbeiteten personenbezogenen Daten zu berĂŒcksichtigen – von der ersten Erfassung bis zur Vernichtung. DarĂŒber hinaus muss der fĂŒr die Bearbeitung Verantwortliche die Daten wĂ€hrend dieses Lebenszyklus’ nicht nur vertraglich und prozesstechnisch schĂŒtzen. Der Datenschutz manifestiert sich auch in der Sorgfaltspflicht des Verantwortlichen bei der Auswahl seiner Anbieter und der Implementierung technischer und organisatorischen Massnahmen. Diese ZusammenhĂ€nge zu beurteilen, erfordert ein VerstĂ€ndnis der GeschĂ€ftsprozesse. Wie diese zu optimieren oder zu ĂŒberarbeiten sind, erfordert professionelle Erfahrung. All dies fĂŒr Sie und Ihr Unternehmen auf den Punkt zu bringen und umzusetzen, erfordert einen Partner.

Was fasziniert dich an der Digitalisierung?

Die Digitalisierung hat einen wesentlichen Einfluss auf die Effizienz von Unternehmen und die rechtlichen Risiken gleichermassen und beeinflusst die Art und Weise, wie wir GeschĂ€fte machen, grundlegend. Das Sammeln, Verwalten, Speichern, Teilen, Analysieren und schliesslich Nutzen von Daten ist der treibende Faktor fĂŒr praktisch jede Branche. FĂŒr Entwicklungen, Dienstleistungen und Beschaffung sind erfolgreiche Kooperationen mit Partnern entscheidend und unumgĂ€nglich. Interne Ressourcen werden hinterfragt und verbessert, Neue evaluiert, beschafft und implementiert. Am Ende muss alles gewartet werden. Die Technologie entwickelt sich jeden Tag schneller, das Kundenengagement ist im Hyperdrive, Online-Tools gibt es in HĂŒlle und FĂŒlle und Dienstleister ebenso. Gleichzeitig holen Gesetze und Vorschriften auf und verschĂ€rfen sich, wĂ€hrend die Nachrichten voll sind von Horrorgeschichten ĂŒber Datenlecks, Cyber-Erpressung, offline gehende Fabriken und Geldstrafen im siebenstelligen Bereich. Die Herausforderungen sind offensichtlich.

Hast du bereits konkrete PlÀne, welche du als neues Vorstandsmitglied beim Digital Impact Network angehen willst?

Das Chapter Biel/Bienne zusammen mit Daniel Rosatti in die zweisprachige Zukunft fĂŒhren; ici c’est Bienne!

Was siehst du fĂŒr einen Mehrwert im Digital Impact Network?

Wir bringen die Digitalisierung proaktiv zu den BedĂŒrfnistrĂ€gern in dem wir mit KMUs, InteressensverbĂ€nden und Knowhow-TrĂ€gern eng zusammenarbeiten. Dazu bieten wir mit unserem Speakers-Corner Impuls-Referate zu verschiedenen Themen rund um die Digitalisierung an, entweder durch unser Chapter-Team (s.u.) oder durch Spezialisten aus unserem Netzwerk.

Beitrag teilen