Vorstand

Focus Online jetzt digital

Das beliebte Focus Magazin des Digital Impact Network setzt zukünftig stark auf Soziale Medien

Focus Online erscheint zukünftig in Form von regelmässigen Beiträgen zu spannenden Themen der Digitalisierung auf der Website des Digital Impact Network. Bei der Promotion dieser Artikel setzt die Organisation stark auf die Kanäle der Sozialen Medien wie Twitter und LinkedIn.

Text: Mark van Heijningen, Bilder: Digital Impact Network

Zukünftig soll das beliebte Magazin Focus nicht mehr als Druckversion einmal jährlich erscheinen, sondern neu in Form von regelmässigen Artikel zu ausgewählten Themen der Digitalisierung erscheinen. Ziel ist es einen kontinuierlichen Fluss an spannenden Beiträgen zu veröffentlichen. Diese können explizit für dise Format erstellt werden, es ist aber auch denkbar bestehende und relevante Artikel in diesem Portal wiederzuverwenden.

Highlight: Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Diese Artikel werden in einheitlicher Form geschrieben, dafür stellt das Digital Impact Network ein strukturiertes Template zur Verfügung. Dieses Template führt den Ersteller des Artikels entlang der Struktur, die für alle Artikel verwendet werden soll.

Content Marketing in Form von inhaltlich attraktiven Artikel

Wichtig erscheint uns, dass die Artikel einen spannenden und interessanten Beitrag an unsere Mitglieder liefert und Themen der Digitalisierung mit Relevanz für primär den KMU Sektor der Hauptstadtregion. Beitrage zu Focus Online sollen keine Werbehymnen von Firmen sein, sondern ähnlich wie Fachartikel aufgebaut sein. Der Inhalt steht dabei im Vordergrund und nicht die Promotion der Produkte und Services der beitragenden Firma.

Infobox

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Im Artikel soll aber ein Platz geschaffen werden, an denen sich die beitragenden Firmen porträtieren können. Diese Boxen sind farbliche hervorgehoben und als solche klar erkenntlich. Leider ist es mit dem vorliegenden Template nicht möglich, dies zu darzustellen.

Bildname
Bildlegende

Promotion über Soziale Medien

Die Artikel sollen über Soziale Medien verbreitet und promoted werden. Über Twitter und LinkedIn werden neue Beiträge bekannt gemacht und die Leser auf die Webseite von DIN geführt. Auf der Webseite können die Leser mitdiskutieren und mit Kommentaren zu den Artikel zu Diskussion beitragen.

Zitat: Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Druckversion als noch eine Option

Aktuell besteht immer noch die Idee, aus ausgewählten Inhalten eine jährliche Druckversion zu erstellen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Mitglieder diese Form des Focus sehr schätzen und wir wollen uns die Option dieses Kanals noch offen lassen. Wie und ob wir eine Druckversion erstellen möchten ist aktuell noch offen und in Diskussion.

Mögliche Themen, die die Mitglieder interessieren

An der Generalversammlung haben wir die Mitglieder befragt, welche Inhalte sie interessieren würden. Eine Auswahl von Themen sind Digitale Kommunikation, Sustainable & Green ICT, Software Defined Networking auf ICT, Smart City, Frauen in der IT und E-Privacy Richtlinien. Diese Themen werden wir aktiv verfolgen und mit den jeweiligen Interessenten schauen, in wie fern sie auch zu diesem Format beitragen möchten.

Zudem haben sich schon Firmen mit konkreten Vorschlägen zu Fachartikel bei uns gemeldet. Diese Artikel möchten wir baldmöglichst publizieren.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email